Slowenien

Schneehöhe Slowenien

Skiurlaub in Slowenien

Slowenien ist sicherlich nicht das erste Skiurlaubsziel an das man denkt, wenn man über den kommenden Winterurlaub nachdenkt. Die Skigebiete entwickeln sich jedoch schnell weiter und die Schnee- und Wetterbedingungen sind super (trotz der relativ niedrigen Höhe der Skipisten). Ein Skiurlaub in Slowenien wird oft mit einer Wellness Behandlung verbunden. Der bekannteste Skiort in Slowenien ist Kranjska Gora, wo alljährlich eine Weltmeisterschaft im Slalom und Riesenslalom der Herren stattfindet. Auch für Damen findet eine Slalom Weltmeisterschaft statt, im Skiort Maribor Pohorje. Neben diesen beiden berühmten Skiorten gibt es in Slowenien weitere Skigebiete: Kobla, Krvavec, Pokljuka, Logarska dolina, Rogla, Kanin, Cerkno und Vogel. Diese Orte liegen zwar recht niedrig, haben aber viel Schnee. Da die Skigebiete recht nahe beieinander liegen, kann man einen einzigen Skipass für alle Skigebiete in Slowenien kaufen. Als Schengen-/Euroland ist es einfach nach Slowenien zu reisen und dort zu bezahlen. Touristen müssen eine Vignette fürs Auto kaufen, falls sie dorthin fahren. Die Straßen sind dort sehr gut, und Straßenschilder sind auf Slowenisch, Deutsch und Englisch geschrieben. Die Vignette kann etwa 100 km vor Erreichen der slowenischen Grenze in Tankstellen für 15 Euro gekauft werden. Ein Skiurlaub ist auch mit dem Flugzeug zu verwirklichen, indem man normalerweise nach Ljubljana fliegt (meist kommen Touristen mit dem Flugzeug und fahren dann die restliche Strecke). Die Preise sind hier selbstverständlich sehr niedrig, verglichen mit traditionellen Abfahrtsskiländern. Mahlzeiten und Unterkünfte kosten etwa 20-30% weniger, als in anderen Ländern.